09.04.2014, von Marc Brade - THW Gera

THW – Keine reine Männersache!

Das THW Gera freut sich über das steigende Interesse von Frauen und Mädchen an der Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz. Derzeit nehmen rund 17 Helferinnen am aktiven Dienst im THW Gera teil. Damit liegt der Ortsverband weit über dem Durchschnitt und es zeigt: Technik ist keine reine Männersache!

Zu den aktiven Helferinnen zählen unteranderen lokale Bekanntheiten wie, Juliane Hummer Lichterfee Gera 2013 und Constanze Hunger Knopfprinzessin Schmölln 2014. Beide zeigen beispielhaft und vorbildlich, dass das THW keine reine Männersache ist, sondern auch Frauen tatkräftig anpacken können. Jede einzelne Helferin im THW Gera beweist  vorbildliche Leistungen und steht den Männern in nichts nach.

Drei Helferinnen sind in der Jugendgruppe. Dort lernen sie mit den Jungs zusammen die Grundlagen um Menschen in Not zu helfen. Bereits hier zeigen sich keine Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen.

Oft denkt man Frauen werden in typischen Positionen eingesetzt, wie Jugendbetreuerin oder in der Küche. Im THW ist dies nicht der Fall. Wir setzen Helferinnen und Helfer, entsprechend ihren Fähigkeiten und Interessen ein. So können sich die Frauen im Einsatz immer wieder beweisen und zeigen dass sie den Männern ebenbürtig sind.

Das THW stellt den Zivil- und Katastrophenschutz der Bundesrepublik Deutschland und untersteht direkt dem Bundesinnenministerium. Trotz der Einrichtung als Bundesanstalt besteht das Technische Hilfswerk zu 99% aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die neben ihrem alltäglichen Leben einen wesentlichen Teil zum Zivil- und Katastrophenschutz leisten. Hierzu werden diese in den Ortsverbänden aus- und fortgebildet, sowie organisiert.

Haben auch Sie Interesse daran sich ehrenamtlich zu engagieren und Hilfe zu leisten? Dann sprechen Sie uns an! Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind im THW Gera jederzeit willkommen.

Marc Brade – THW Gera

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.